HERZLICH WILLKOMMEN

Aktuelle Informationen, rund um das Thema Garten- und Landschaftsbau, zum Verein und zur Mitgliedschaft, unserem Programmangebot und weitere wichtige Mitteilungen – hier finden Sie alles, was Ihnen einen Überblick über unser Vereinsleben gibt.

Der Garten im November

Gartenarbeiten

Beete sollten zur Pflege unbedingt gemulcht werden, dazu eignet sich der letzte Rasenschnitt oder eine Schicht Laub. Hochbeete müssen zuerst von Pflanzenresten befreit werden bevor sie ebenfalls mit einer dicken Schicht Mulch abgedeckt werden.
Um die Rinde von Obstbäumen vor Spannungsrissen durch die Wintersonne zu schützen, sollte man einen Kalkanstrich aufbringen. Dieser reflektiert die Sonnenstrahlen und der Baumstamm erwärmt sich langsamer.
Als letztes sollte man daran denken das Wasser abzustellen und das Restwasser abfließen zu lassen. Gartenschläuche, Spritzdüsen und Kupplungen sollte man abmontieren und gemeinsam mit Gießkannen an einem frostsicheren Ort lagern.

Überwinterung

Jetzt ist es an der Zeit Kübelpflanzen und Balkonblumen wie Geranien ins Winterquartier zu bringen. Es empfiehlt sich die Pflanzen zusätzlich gegen Kälte mit Vlies- oder Schutzmatten abzudecken.
Knollenpflanzen wie Gladiolen oder Dahlien müssen aus dem Boden genommen und gereinigt werden, bevor sie in Kisten mit trockenem Sand umziehen, die an einem kühlen Ort gelagert werden.